Über mich


"Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung"

A. de Saint-Exupéry


Über mich:

Ich heiße Vjerena Wagner.

Abitur, Studium in München, Arbeit als Diplom-Biologin. Eine entdeckungsreiche Zeit mit etlichen Traumjobs.

 

2006 besuche ich die erste Yogastunde meines Lebens und weiß sofort, das ist die Kunst der Bewegung, in der mein Sein und Leben Ausdruck findet.

Es folgen Jahre des eigenen Übens, Lernens und der Ausbildung in Yoga, Meditation und geistiger Heilarbeit (Yogische Heilkunst) bei Daniel Hertlein (www.daniel-hertlein.de).

Ihm gilt mein besonderer Dank dafür, dass er mich lehrt, meiner Seele zu lauschen und meinem Herzen zu folgen.

 

2009 begegnet mir Jin Shin Jyutsu, japanisches Heilströmen nach Mary Burmeister. Überzeugt durch die Wirksamkeit bei mir selbst besuche ich noch im selben Jahr Ausbildungen, um das Heilströmen auch bei anderen anwenden zu können.

Ich bilde mich laufend bei unterschiedlichen Lehrern fort, besonders gern aber bei Matthias Roth (www.matthiasjsj.de), dessen anschaulicher und lebensnaher Umgang mit der Kunst mich fasziniert und begeistert.

 

2010 beginne ich, in München Yoga zu unterrichten.

 

Mit der Geburt meiner Kinder verschiebt sich mein Lebensmittelpunkt immer mehr Richtung Bodensee.

 

Seit 2017 unterrichte und behandle ich im Raum Ravensburg, mit großer Freude und Dankbarkeit dafür, weitergeben zu können, was ich als heilsam erfahren habe.



 

Das Logo zeigt einen Buddha,

 

glückselig tanzend im Licht zwischen Himmel und Erde.

 

In Bewegung, aber in sich zufrieden.

 

Mit einem Fuß auf der Erde, sich seiner Wurzeln bewusst.

 

Mit einer Hand am Himmel, sich auch seiner himmlischen Herkunft bewusst.

 

In der Welt, aber nicht von der Welt.

 

Ein Tanz im Leben, erfüllt, mit Glückseligkeit, Freude und Liebe.