Yoga - Meditation - Heilströmen -spirituelle Begleitung

Yoga mal anders

"Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung"

A. de Saint-Exupéry

Jedes Ding hat viele Seiten: ein Wechsel der Blickrichtung oder Perspektive kann uns schnell neue Erkenntnisse bringen!

Was immer es ist, das neue Wege in Deinem Leben erfordert, ich biete Dir Begleitung und Handwerkszeug, um Deinen Weg und Umgang mit den Herausforderungen des Lebens zu finden.


Heilströmen (Jin Shin Jyutsu)

Hand Buddha

Was durch äußere Einflüsse des Lebens, und unserem Umgang damit, aus dem Gleichgewicht geraten ist, kann durch die Anwendung dieser Kunst der Berührung wieder zu einer harmonischen Selbstregulierung zu finden.

 

Ein harmonisierendes Ausgleichen der Energien, die uns lebendig halten, im Körper, im Geist und der Seele; das beschreibt ganz kurz, was Heilströmen (Jin Shin Jyutsu) sein kann - und noch viel mehr!

 

Ich biete Dir dabei während der Sitzung meine Begleitung an, durch meine Wahrnehmung, meine Berührung, und meine Ausrichtung auf dein gesamtes Wesen, und auf das was es jetzt auf seinem Weg unterstützt.

 

Hier findest Du mehr Informationen darüber.

 



Yoga

Yoga Horgenzell

"Yoga zu praktizieren bedeutet, eine innere Haltung einzunehmen.“

Daniel Hertlein

 

Die innere Haltung bestimmt, wie wir dem Leben begegnen. Deshalb steht in meinen Yogastunden nie der sportliche Aspekt in Vordergrund, sondern immer die Ausrichtung auf das eigene Empfinden: Kenne ich meine Kraft, weiß ich um mein Durchhaltevermögen? Oder weiche ich jeder Herausforderung sofort aus? Kann ich mich auch dann liebevoll annehmen, wenn ich nicht mit den Fingerspitzen an die Zehen fassen kann? Oder verurteile ich mich sofort für mein „Unvermögen“?

Bleibt unsere Wahrnehmung nach innen gerichtet, zeigt sich unsere Einstellung zum Leben klar in den Asanas (Körperhaltungen).

Die Ausrichtung auf den Atem führt Dich in den Bewegungen, löst Blockaden und fördert einen ruhigen Geist. Ein ruhiger Geist hilft beim Sehen dessen, was einfach IST.

 

Du brauchst keine Vorkenntnisse, Erlebe Dich einfach in der Freude an der Bewegung, beim Ausprobieren neuer Haltungen und entwickle ein feineres Gespür für Deinen Körper.

 

Hier findest Du mehr Informationen darüber.

 



Spirituelle Begleitung

Yoga Horgenzell

"Der Ort der größten Heilung ist mein eigenes Herz."

Daniel Hertlein

 

Es gibt genug Situationen, in denen uns das, was das Leben uns gerade serviert, aus dem Gleichgewicht wirft, wir uns neu orientieren und finden müssen.

Wenn Menschen mit dem Wunsch nach spiritueller Begleitung zu mir kommen, geht es zuerst darum, sie als möglichst ganzheitliche Wesen wahrzunehmen und ihnen Raum zu geben.

Dabei ist mein Ziel, Dich auf Deinem ganz eigenen Weg durchs Leben zu begleiten und wenn der Weg unklar ist, Dich wieder zu Dir und den Anliegen Deiner Seele und Deines Herzens zurückzuführen.

 

Die Werkzeuge dazu finde ich unter anderem im Yoga, in verschiedenen Formen der Meditation, in der Überlieferung von Jiro Murai und Mary Burmeister (Jin Shin Jyutsu) und der Yogischen Heilkunst (Daniel Hertlein). Außderdem leitet mich mein feines Gespür für Dich und die Bedürfnisse Deiner Seele.

Eigentlich gibt es keine Sitzung, die nicht spirituell begleitet ist. Egal ob Strömen, Yoga, Meditation oder ein Gespräch. Es ist einfach meine Art, zu arbeiten und zu leben. Wenn aber der Wunsch nach so einer Begleitung klar ausgesprochen ist, dann kann und darf das Spirituelle und Geistige Leben mehr Raum einnehmen.

 

Hier findest Du mehr Informationen darüber.

 




tanzender Buddha Wagner Vjerena

Buddha,

 

glückselig tanzend im Licht zwischen Himmel und Erde.

 

In Bewegung, aber in sich zufrieden.

 

Mit einem Fuß auf der Erde, sich seiner Wurzeln bewusst.

 

Mit einer Hand am Himmel, sich auch seiner himmlischen Herkunft bewusst.

 

In der Welt, aber nicht von der Welt.

 

Ein Tanz im Leben, erfüllt, mit Glückseligkeit, Freude und Liebe.



Atem,

Bewegung,

Berührung und

geistige Ausrichtung (Meditation)

sind die Grundpfeiler meiner Arbeit und meiner Praxis.

Sie schaffen die Basis für heilsame Begegnungen, von Herz zu Herz.